Austellung NEAT / Tunnelbau in Luxemburg

Austellung NEAT / Tunnelbau in Luxemburg

Die Ausstellung beschäftigt sich mit dem neuestem Kapitel der schweizerischen Verkehrsgeschichte, dem Bau der beiden „Neuen Eisenbahn-Alpentranversalen“ NEAT und stellt dabei die gewaltigen Leistungen der Erbauer dieses Jahrhundertbauwerks dar.

Angefangen bei den ersten Ideen und Plänen zu den beiden Gotthard- und L ö t s c h b e r g - B a u s t e l l e n , beantwortet die Ausstellung viele Fragen, wie z. Bsp. die der Geologie, der Linienführung, sowie der entstandenen Kosten und deren Finanzierung.

Eingegangen wird auch auf die minutiöse Planung und auf die umweltbewussten Aspekte.

Die verschiedenen Vortriebstechniken des Tunnelbaus werden erläutert, dazu die Optimierung des Baukonzepts.

Am Ende dieses 1. Teils der Ausstellung wird über die Ausrüstung und die Sicherungsanlagen des Tunnels informiert sowie einen Ausblick in die Zukunft geworfen.

  • Verkehrsgeschichte Gotthard und Lötschberg
  • Kühne Pläne
  • Viele Fragen
  • Anspruchsvolle Planung
  • Vortrieb durch die Alpen
  • Ingenieurbaukunst
  • Vom Rohbau zum fertigen Tunnel
  • Fahrt in die Zukunft
  • Mis à jour le 16-02-2015