Le Gouvernement du Grand-Duché de LuxembourgAdministration des Ponts et Chaussées - Ministère des Travaux Publics
  Recherche
 x Recherche avancée
  Accueil | Nouveautés | Liens | Vos réactions | Contact Aide | Index | A propos du site
      ImprimerEnvoyer à

> Accueil > Réseau routier > Réseau national des pistes cyclables > Nationales Radwegenetz des Großherzogtums Luxemburg > Radweg "Jangli" (PC7)

Radweg "Jangli" (PC7)

Vers le niveau supérieur

pc_7

Der Radwg "Jangeli" verläuft teilweise auf der alten Strecke der Schmalspurbahn „Jangeli“. Der Startpunkt befindet sich südlich von Remich auf der PC3 im Moseltal und führt dann durch Remich hinauf über den „Scheierbierg“ nach Ellange-gare wo der PC11 und der PC6 sich anschliessen werden. Auf einem Film von rund 3 Minuten wird der Radweg gezeigt.

Carte-Photo de la PC7
carte-photos

Länge:

12,5km

Anfang:

Remich

Ziel:

Mondorf

Niedrigster Punkt über NN :

142m (Remich)

Höchster Punkt über NN :

250m

Angeschlossene Dörfer :

Remich, Ellange-Gare, Ellange, Mondorf

Angeschlossene Gemeinden:

Remich, Bous, Wellenstein, Mondorf

Karte : Pdf-Karte zum Herunterladen (1060 kb)
Längsprofil : Längsprofil

Der Jangeli-Radweg führt aus dem Moseltal hinauf auf die Hügelkuppe süd-westlich von Remich. Am Knotenpunkt mit dem PC3 folgt der PC7 kleineren Strassen durch die Stadt Remich um dann am Ortsausgang auf die stillgelegte Trasse der Jangelibahn zu stossen. Von hier aus folgt der Radweg der Schmalspurbahnstreckenführung über den "Scheierbierg" bis nach Ellange-gare, wo der Radweg endet.

Um von hier aus auf verkehrsarmen Strassen nach Bad Mondorf zu kommen, sollte man dem CR162 und dann dem CR149 folgen und die N16 auf jeden Fall vermeiden.



Haut de page

Copyright © Administration des ponts et chaussées – Grand-Duché de Luxembourg  Aspects légaux | Contact